Konglomerat M.I.D.I.

Performance Kollektiv Bern

//------------------------------------------------------
//  PRÜGEL!
//  oder: Die Herrschaft der Bekloppten im Hintergrund
//------------------------------------------------------
1 / 14
Das Konglomerat bearbeitet ein Popkultur-Phänomen der 90er: gesteuert von zwei Gamern hauen sich aus Polygonen zusammengebastelte Spielfiguren vor einer mehr oder weniger absurden Hintergrundgrafik gehörig auf die Fresse. Fighting Games wird dieser seltsame Zeitvertreib in der Fachsprache genannt, der durch Videospiel-Reihen wie Tekken, Street Fighter oder Mortal Combat eine beeindruckende Popularität erreichte.

Das ist witzig. Und man muss es kennen. Doch gibt's auch hier ein Haar in der Suppe: In einer Gesellschaft, die einer ständig stärkeren Medialisierung und Virtualisierung aller Lebensbereiche entgegenstrebt, so glaubt das Konglomerat, sollte doch wenigstens ein solch brachialer menschlicher Urinstinkt - nämlich sich gehörig auf die Fresse hauen - in die handfeste Wirklichkeit zurückfinden. Dies gewährleistet PRÜGEL!, die barbarische Rückkehr der physischen Gewalt in die physische Realität. Zwei Zuschauer erhalten Game Pads, die ihre Eingaben über ein selbstgebasteltes Interface an zwei Schauspieler übermitteln, die sich auf dieser Basis gegenseitig verprügeln.

Der Erkenntnisgewinn des Versuchsaufbaus hat uns selbst erstaunt: Als wir glaubten, einen heillosen Blödsinn zu veranstalten, ging uns plötzlich ein Licht auf. Im Vordergrund stehen zwei, die sich verkloppen. Doch wie so oft im Leben regieren hier die Bekloppten. Und wie gewöhnlich tun diese dies nicht vordergründig, nein, es handelt sich um die Herrschaft der Bekloppten im Hintergrund.


TERMINIERTE AUSFÜHRUNGEN DES PROGRAMMS

Samstag, 08.04.2017 ab 17:30
in der Heiliggeistkapelle in Luzern
im Rahmen des Festivals Fumetto


BISHERIGE AUSFÜHRUNGEN DES PROGRAMMS

Donnerstag, 30.03.2017
im Schlachthaus Theater Bern
im Rahmen des Festivals Digital Playground

Samstag, 23.07.2016 um 21:00
in der Sattelkammer Bern

Samstag, 09.07.2016 immer mal wieder zwischen 15:30 und 22:00.
anlässlich der Feierlichkeit Summer Bash
im Berner Mattequartier

Samstag, 22.08.2015
im Rahmen des Festivals Boui Boui

Freitag, 10.04.2015 um 21:00
Waggons am Nordbahnhof, Stuttgart

Samstag, 07.03.2015 um 16:00
im Rahmen des BeSTival 2015
Schlachthaus Theater Bern

Samstag, 04.10.2014 um 22:30
im Rahmen des Uni Festival 2014
Unitobler Bern, Raum F 014

Freitag, 25.07.2014 um 21:00
im Rahmen des Festivals SKILT
Stadtgalerie, Progr Bern



FUNKTIONSPARAMETER

Regie, Technologie
Martin Obrist

Regie, Produktion
Riccardo Ledgena
Anne-Sophie Mentha
Maximilian Pahl

Anwender de-medialisierter Gewalt
Moritz Achermann
Robin Andermatt
Christine Glauser
Silja Gruner
Elena Mauerhofer
Saima Sägesser

Beta-Tester
Luca Boeschoten
Melodie Burri
Christof Bühler
Sophia della Valle
Chantal Dubs
Nina Reber
Nuria Sanchez
Nina Stämpfli
Dominic Wüthrich

Fotografie
Lilith Becker
Oli Käsermann
Cyril Nusko
Nomi Villiger



ATTRIBUTION - MIT BESTEM DANK AN

Adafruit (Adafruit NeoPixel Library)
Damon Dransfeld (SNESpaduino Library)
TMRh20 (RF24 Library)
sebnil (Moving Avarage Filter)
Ramon Feller (Leihgabe SNES-Pads)



MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON





BASIEREND AUF

Arduino